Für jeden genau richtig: Gingium® gibt es als Flüssigkeit zum Einnehmen mit 40 mg und als Filmtablette mit 40 mg, 80 mg, 120 mg und jetzt auch hochdosiert mit 240 mg Extrakt.

Durch die verschiedenen Dosierungen und Darreichungsformen können individuelle Bedürfnisse bei der Einnahme optimal berücksichtigt werden.

Gingium® für Ihr Gedächtnis*


Mit der hochkonzen-
trierten Kraft des
Ginkgo für mehr
geistige Leistungsfähigkeit
Passende Produkte anzeigen
Gingium® gegen Ohrgeräusche**


Mit der natürlichen
Kraft des Ginkgo den
Regenerationsprozess
bei Tinnitus unterstützen
Passende Produkte anzeigen

Unsere Empfehlung für mehr geistige Leistungsfähigkeit*
Verbessern Sie Ihre Gedächtnisleistung

Gingium® hilft bei Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen im Rahmen eines dementiellen Syndroms.

Mit der hochkonzentrierten Kraft des Ginkgo sorgt Gingium® mit 3-fach-Wirkung für weniger Vergesslichkeit und mehr geistige Leistungsfähigkeit:

  • Verbessert die Durchblutung
  • Erhöht den Sauerstoffgehalt
  • Stärkt die Nervenzellen

Gingium® 40 mg Filmtabletten.



Packungsgrößen
N1 30 Stk., 50 Stk., N3 120 Stk.

Apothekenpflichtig
Enthält Lactose

Packungsbeilage (PDF)

Wirkstoff:
Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt
(35-67:1) 40 mg
weitere Informationen
Gingium® 40 mg/ml Lösung.



Packungsgrößen
N1 1 x 100 ml, N2 2 x 100 ml, N3 3 x 100 ml

Apothekenpflichtig
Lactosefrei

Packungsbeilage (PDF)

Wirkstoff:
Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt
(35-67:1) 40 mg/1 ml
weitere Informationen

Gingium® spezial 80 mg Filmtabletten.



Packungsgrößen
N1 30 Stk., 60 Stk., N3 120 Stk.

Apothekenpflichtig
Enthält Lactose

Packungsbeilage (PDF)

Wirkstoff:
Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt
(35-67:1) 80 mg
weitere Informationen
Gingium® intens 120 mg Filmtabletten.



Packungsgrößen
N1 30 Stk., N2 60 Stk., N3 120 Stk.

Apothekenpflichtig
Enthält Lactose

Packungsbeilage (PDF)

Wirkstoff:
Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt
(35-67:1) 120 mg
weitere Informationen

Gingium® extra 240 mg Filmtabletten.



Packungsgrößen
20 Stk., 40 Stk., 80 Stk., N2 60 Stk., N3 120 Stk.

Apothekenpflichtig
Enthält Lactose

Packungsbeilage (PDF)

Wirkstoff:
Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt
(35-67:1) 240 mg
weitere Informationen


Unsere Empfehlung bei Ohrgeräuschen**
Kommen Sie natürlich zur Ruhe

Gingium® hilft bei Ohrgeräuschen infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen.
Mit der natürlichen Kraft des Gingko kann Gingium® mit 3-fach-Wirkung die Regeneration des Hörorgans unterstützen:

  • Verbessert die Durchblutung
  • Erhöht den Sauerstoffgehalt
  • Unterstützt den Regenerationsprozess des Innenohrs

Gingium® spezial 80 mg Filmtabletten.



Packungsgrößen
N1 30 Stk., 60 Stk., N3 120 Stk.

Apothekenpflichtig
Enthält Lactose

Packungsbeilage (PDF)

Wirkstoff:
Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt
(35-67:1) 80 mg
weitere Informationen
Gingium® intens 120 mg Filmtabletten.



Packungsgrößen
N1 30 Stk., N2 60 Stk., N3 120 Stk.

Apothekenpflichtig
Enthält Lactose

Packungsbeilage (PDF)

Wirkstoff:
Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt
(35-67:1) 120 mg
weitere Informationen

 

* bei nachlassender geistiger Leistungsfähigkeit (dementielles Syndrom)

** Gingium® ist zugelassen für die begleitende Therapie bei Tinnitus (Ohrgeräusche)
infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen.
(Gingium® 40 mg, -spezial 80 mg und intens 120 mg)

Weiterführende Informationen
Vergesslichkeit
im Alter

Im Alter die
Leistungsfähigkeit
unterstützen.
› Mehr erfahren
Tipps für
jeden Tag

Stärken Sie
Ihr Gedächtnis
mit Spaß
und Aktivität.
› Mehr erfahren
Ursachen für
Ohrgeräusche

Überlastung, Nervo-
sität und Stress sind
häufige Ursachen
für einen Tinnitus.
› Mehr erfahren
Häufige Fragen
bei Ohrengeräuschen

Antworten,
um Ohrgeräusche
einzuordnen und
zuzuordnen.
› Mehr erfahren
Gingium® 40 mg, Filmtabletten: Wirkstoff: Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt. Anwendungsgebiete: Symptomatische Behandlung von hirnorganisch bedingten geistigen Leistungseinbußen. Im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes bei fortschreitender Abnahme bzw. Verlust erworbener geistiger Fähigkeiten mit den Hauptbeschwerden: Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, Niedergeschlagenheit, Schwindel, Ohrensausen, Kopfschmerzen (Vor Behandlungsbeginn sollte geklärt werden, ob die Krankheitszeichen nicht auf einer spezifisch zu behandelnden Grunderkrankung beruhen.). Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei arterieller Verschlusskrankheit in den Gliedmaßen (Claudicatio intermittens im Stadium II nach FONTAINE) im Rahmen physikalisch-therapeutischer Maßnahmen. Durch Durchblutungsstörungen oder altersbedingte Rückbildungsvorgänge bedingte/r Schwindel bzw. Ohrgeräusche (unterstützende Behandlung). Enthält Lactose. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker!
Mat.-Nr.: 2/51003376 Stand: August 2011
Hexal AG, 83607 Holzkirchen, www.hexal.de


Gingium®, 40 mg/ml Flüssigkeit: Wirkstoff: Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt. Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten geistigen Leis-tungseinbußen. Die Anwendung erfolgt im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes bei fortschreitender Abnahme bzw. Verlust erworbener geistiger Fähigkeiten mit den Hauptbeschwerden: Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, Niedergeschlagenheit, Schwindel, Ohrensausen, Kopfschmerzen. Das individ. Ansprechen auf die Medikation kann nicht vo-rausgesagt werden. Bevor die Behandlung mit diesem Arzneimittel begon-nen wird, sollte geklärt werden, ob die Krankheitszeichen nicht auf einer spezifisch zu behandelnden Grunderkrankung beruhen. Zur Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei arterieller Verschlusskrankheit in den Gliedmaßen, sog. „Schaufensterkrankheit“ (Claudicatio intermittens im Stadium II nach FONTAINE) im Rahmen physikalisch-therapeutischer Maßnahmen, insbesondere Gehtraining. Bei Schwindel infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen. Zur unterstützenden Behandlung von Ohrgeräuschen infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Mat.-Nr.: 2/51003905
Stand: September 2011
HEXAL AG, 83607 Holzkirchen, www.hexal.de


Gingium® intens 120 mg, Filmtabletten: Wirkstoff: Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt. Anwendungsgebiete: Symptomatische Behandlung von hirnorganisch bedingten geistigen Leistungseinbußen. Im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes bei fortschreitender Abnahme bzw. Verlust erworbener geistiger Fähigkeiten mit den Hauptbeschwerden: Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, Niedergeschlagenheit, Schwindel, Ohrensausen, Kopfschmerzen (Vor Behandlungsbeginn sollte geklärt werden, ob die Krankheitszeichen nicht auf einer spezifisch zu behandelnden Grunderkrankung beruhen.). Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei arterieller Verschlusskrankheit in den Gliedmaßen (Claudicatio intermittens im Stadium II nach FONTAINE) im Rahmen physikalisch-therapeutischer Maßnahmen. Durch Durchblutungsstörungen oder altersbedingte Rückbildungsvorgänge bedingte/r Schwindel bzw. Ohrgeräusche (unterstützende Behandlung). Enthält Lactose. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Mat.-Nr.: 2/51003652 Stand: November 2011
Hexal AG, 83607 Holzkirchen, www.hexal.de


Gingium® extra 240 mg, Filmtabletten: Wirkstoff: Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt. Anwendungsgebiete: Symptomatische Behandlung von hirnorganisch bedingten geistigen Leistungseinbußen. Im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes bei fortschreitender Abnahme bzw. Verlust erworbener geistiger Fähigkeiten mit den Hauptbeschwerden: Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, Niedergeschlagenheit, Schwindel, Ohrensausen, Kopfschmerzen (Vor Behandlungsbeginn sollte geklärt werden, ob die Krankheitszeichen nicht auf einer spezifisch zu behandelnden Grunderkrankung beruhen.). Enthält Lactose. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Mat.-Nr.: 2/51003651 Stand: November 2011
Hexal AG, 83607 Holzkirchen, www.hexal.de


Meldung von Nebenwirkungen

Nebenwirkungen im Zusammenhang mit unseren Arzneimitteln können Sie auf verschiedenen Wegen an uns melden:

  • telefonisch: +49 (0)8024 908 0 (Montag bis Freitag von 8:00-17:00 Uhr)
  • per Fax: +49 (0)8024 908 1500
  • per E-Mail: de.pharmacovigilance@hexal.com
  • als Patient/Patientin können Sie uns auch mit einem Kontaktformular erreichen. Klicken Sie hier.
  • als Arzt/Ärztin oder Apotheker/Apothekerin steht Ihnen ein Online-Formular zur Verfügung.
    Klicken Sie Arzt oder Apotheker

Im Fall von medizinischen Notfällen bitten wir Patienten sich umgehend an einen Arzt oder den ärztlichen Notdienst zu wenden.